Start Stellenanzeigen
Stellenanzeigen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft RWTH Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

Am

Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft

ist eine ½ - ¾-Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

zum 01.03.2018 oder später zu besetzen.

Neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre besteht die Möglichkeit einer Promotion zu einem Thema insbesondere aus den Bereichen der Betrieblichen Finanzwirtschaft (z.B. Corporate Finance, Sustainable Finance oder Unternehmensbewertung) und/oder der experimentellen Wirtschaftsfor-schung (z.B. Einfluss sozialer Präferenzen auf ökonomisches Entscheidungsverhalten mit Anwen-dungen im Bereich Immobilienökonomik oder Corporate Social Responsibility).

Diese Ausschreibung wendet sich vornehmlich an Absolventen und Absolventinnen eines be-triebs- oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums. Erwartet wird ein mit „gut“ (2,0) oder besser abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) sowie In-teresse an der Auseinandersetzung mit finanzwirtschaftlichen und/oder entscheidungstheoreti-schen Fragestellungen. Entsprechende Schwerpunkte im Studium sind wünschenswert, ebenso Informationen über erzielte Rangplätze im jeweiligen Absolventenjahrgang

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach TV-L 13. Die Stelle ist zum 01.03.2018 oder später als ½ - ¾-Stelle zu besetzen und befristet bis zum 29.02.2020. Eine Verlängerung des Ver-trages von mindestens einem Jahr ist möglich.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen von Frauen sind aus-drücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen be-vorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwer-behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der Ausschreibung haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 09.02.2018 an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer oder per E-Mail an Frau Margret Geuenich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Rückfragen richten Sie bitte di-rekt an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer.

 

RWTH Aachen • Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebliche Finanzwirtschaft Templergraben 64 • 52056 Aachen • Telefon: +49 241 80-93539 • Telefax: +49 241 80-92163 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • Internet: www.bfw.rwth-aachen.de

 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter RWTH Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Gunter Löffler   

Am Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft ist eine ½ - ¾-Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter zum 01.03.2018 oder später zu besetzen.
Neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre besteht die Möglichkeit einer Promotion zu einem Thema insbesondere aus den Bereichen der Betrieblichen Finanzwirtschaft (z.B. Corporate Finance, Sustainable Finance oder Unternehmensbewertung) und/oder der experimentellen Wirtschaftsforschung (z.B. Einfluss sozialer Präferenzen auf ökonomisches Entscheidungsverhalten mit Anwendungen im Bereich Immobilienökonomik oder Corporate Social Responsibility).
Diese Ausschreibung wendet sich vornehmlich an Absolventen und Absolventinnen eines betriebs- oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums. Erwartet wird ein mit „gut“ (2,0) oder besser abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) sowie Interesse an der Auseinandersetzung mit finanzwirtschaftlichen und/oder entscheidungstheoretischen Fragestellungen. Entsprechende Schwerpunkte im Studium sind wünschenswert, ebenso Informationen über erzielte Rangplätze im jeweiligen Absolventenjahrgang.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach TV-L 13. Die Stelle ist zum 01.03.2018 oder später als ½ - ¾-Stelle zu besetzen und befristet bis zum 29.02.2020. Eine Verlängerung des Vertrages von mindestens einem Jahr ist möglich.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der Ausschreibung haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 09.02.2018 an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer oder per E-Mail an Frau Margret Geuenich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Rückfragen richten Sie bitte direkt an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer.

 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter - Westfälischen Wilhelms-Universität Münster PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

 

Direktor: Prof. Dr. Andreas Pfingsten Ansprechpartnerin: Maren Ewering.

Stellenausschreibung

Am Institut für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Teil des Finance Center Münster, ist zum 01.04.2018 oder später eine Stelle mit drei Vierteln der regelmäßigen Arbeitszeit

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen. Die Tätigkeit ist auf einen Zeitraum von 4 Jahren ausgelegt. Die regelmäßige Arbeitszeit einer vollen Stelle beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie die akademische Selbstverwaltung. Die Lehrverpflichtung beträgt 3 Semesterwochen-stunden. Die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) ist gegeben.

Wir suchen eine Absolventin bzw. einen Absolventen eines wirtschafts-wissenschaftlichen Studiengangs (inkl. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsingenieurwesen) mit sehr guten Kenntnissen quantitativer Methoden, wobei sowohl ein modelltheoretischer als auch ein empirischer Zugang zu den Themen geeignet ist, oder eines mathematischen Studiengangs mit nachgewiesenen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen.

Sie sollten Ihr Studium zügig und mit einer Durchschnittsnote von mindestens „gut“ abgeschlossen haben bzw. werden es im Wintersemester 2017/18 mit entsprechender Note abschließen. Vertiefte Kenntnisse in der Bankbetriebslehre sind erwünscht. Kenntnisse in und Interesse an einem der folgenden Forschungsgebiete des Instituts wären hilfreich: Bankenrechnungslegung, Bankenregulierung, Risikomanagement (insbesondere Kreditrisiken). Eine Bankausbildung wäre ein Pluspunkt. Verschiedene Praktika runden Ihr Profil ab. Des Weiteren sollten Sie gute Englischkenntnisse, viel Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Teamfähigkeit mitbringen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des An-teils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.03.2018 an:

Prof. Dr. Andreas Pfingsten Institut für Kreditwesen Universitätsstr. 14-16 48143 Münster.

 

Später eingehende Bewerbungen werden berücksichtigt, solange die Stelle unbesetzt ist. Für Rückfragen steht Ihnen vorab Frau Maren Ewering (0251/83-22881 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zur Verfügung. Online-Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Informationen über das Institut für Kreditwesen finden Sie unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/fcm/banking.

 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter - FernUniversität in Hagen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

(Kennziffer 632/656) Ab dem 01.04.2018 ist in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Bank- und Finanzwirtschaft, eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

mit 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TV-L

befristet zu besetzen.

Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended Learning-Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.

Befristung: 





Ihre Aufgaben:

Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, auf Wunsch gern auch zur Promotion, mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt.

Sie wirken bei der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit.
Sie beteiligen sich bei der Durchführung von Fernstudienkursen und Präsenzveranstaltungen (Seminare/Praktika).
Seminar-, Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut.
Sie helfen bei der Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls mit.
Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls mit.

 

Ihr Profil:

Sie sollten ein mit weit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes universitäres Studium (Diplom oder Master) im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, (Wirtschafts-) Mathematik, (Wirtschafts-)Informatik o. Ä. mit Schwerpunktbildung im Bereich Bank- oder Finanzwirtschaft besitzen. Hilfreich sind ferner grundlegende Statistik-, IT- und Programmierkenntnisse sowie Erfahrungen im empirischen Arbeiten. Kreativität, Lernbereitschaft, wissenschaftsorientierte Denkweise sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sollten selbstverständlich sein.
Als Mitglied unseres Lehrstuhlteams beschäftigen Sie sich mit
herausfordernden Fragestellungen der Bank- und Finanzwirtschaft. Im
Rahmen Ihrer Promotion haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ergebnisse auf
internationalen Konferenzen zu präsentieren. Unser Lehrstuhl bietet ein sehr gutes Betreuungsverhältnis, flexible Arbeitszeiten und die intensive Zusammenarbeit in einem engagierten Team.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.

Auskunft erteilt:

Herr Univ.-Prof. Dr. Rainer Baule, Tel.: 02331 987-2611

Bewerbungsfrist:

19.01.2018

 

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:

Wir haben uns das Ziel gesetzt den Anteil an Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und fordern daher besonders qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.

Bei Fragen zur Stelle können Sie Herrn Prof. Baule gern kontaktieren unter:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Universitätsassistent/in ohne Doktorat PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

Das Institut für Finanzwirtschaft sucht eine/n

Universitätsassistent/in ohne Doktorat
(40 Stunden/Woche; befristet auf 4 Jahre; zu besetzen ab 01. März 2018)

Ihr Aufgabengebiet

  • Selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeiten
  • Mitwirkung an der Planung und Erstellung von Forschungsanträgen sowie Mitarbeit bei Forschungsaufgaben und -projekten des Instituts
  • Kooperationstätigkeiten mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen sowie Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen inklusive Prüfungen
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • (Ko-)Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Ihr Profil

  • Abschluss eines für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenen Master-Studiums
  • EDV- bzw. Programmierkenntnisse, vorzugsweise in R, Matlab oder Python
  • Ausgezeichnete Kenntnisse auf dem Gebiet der Finanzwirtschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten sowie Interesse und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Eigeninitiative

Unser Angebot

Einstufung
Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt
Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2.731,00 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Dezember 2017
Kennzahl: MB/8/99 ex 2017/18

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Karl-Franzens-Universität Graz
Personalressort
Universitätsplatz 3
8010 Graz


Für Informationen steht Ihnen Frau Dr. Margit Sommersguter-Reichmann ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) gerne zur Verfügung.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 49