Start Stellenanzeigen
Stellenanzeigen
Westfälische Wilhelms-Universität Münster: wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am Institut für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Teil des Finance Center Münster, ist zum 01.08.2016 oder später (spätester Eintrittstermin: 01.11.2016) eine Stelle mit drei Vierteln der regelmäßigen Arbeitszeit

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen. Die Tätigkeit ist auf einen Zeitraum von 4 Jahren ausgelegt. Die regelmäßige Arbeitszeit einer vollen Stelle beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie die akademische Selbstverwaltung. Die Lehrverpflichtung beträgt 3 Semesterwochenstunden. Die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) ist gegeben.

Wir suchen eine Absolventin bzw. einen Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs (inkl. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsingenieurwesen) mit sehr guten Kenntnissen quantitativer Methoden.

Sie sollten Ihr Studium zügig und mit einer Durchschnittsnote von mindestens „gut“ abgeschlossen haben bzw. werden es im Sommersemester 2016 mit entsprechender Note abschließen. Vertiefte Kenntnisse in der Bankbetriebslehre sind erwünscht. Kenntnisse und Interesse an Accounting-Themen wären hilfreich. Eine Bankausbildung wäre ein erheblicher Pluspunkt. Verschiedene Praktika runden Ihr Profil ab. Des Weiteren sollten Sie gute Englischkenntnisse, viel Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Teamfähigkeit mitbringen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.04.2016 an:

Prof. Dr. Andreas Pfingsten
Institut für Kreditwesen
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster.

Später eingehende Bewerbungen werden berücksichtigt, solange die Stelle unbesetzt ist. Für Rückfragen steht Ihnen vorab Frau Corinna Woyand (0251/83-22489 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zur Verfügung. Online-Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Informationen über das Institut für Kreditwesen finden Sie unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/fcm/banking.

 
RWTH Aachen: Betriebliche Finanzwirtschaft: wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am

Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft

ist eine ¾-Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

-zum 01.04.2016 oder später zu besetzen.

Neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre besteht die Möglichkeit einer Promotion zu einem Thema insbesondere aus den Bereichen der Betrieblichen Finanzwirtschaft (z.B. Corporate Finance, Sustainable Finance oder Unternehmensbewertung) und/oder der experimentellen Wirtschaftsfor-schung (z.B. Einfluss sozialer Präferenzen auf ökonomisches Entscheidungsverhalten mit Anwen-dungen im Bereich Immobilienökonomik oder Corporate Social Responsibility).

Diese Stelle ist ebenfalls für Ingenieure und Ingenieurinnen mit betriebswirtschaftlichem Grund-wissen geeignet. Erwartet wird ein mit „gut“ (2,0) oder besser abgeschlossenes Universitätsstu-dium (Master oder vergleichbar) sowie Interesse an der Auseinandersetzung mit finanzwirtschaft-lichen und/oder entscheidungstheoretischen Fragestellungen. Entsprechende Schwerpunkte im Studium sind wünschenswert.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach TV-L 13. Die Stelle ist zum 01.04.2016 oder später als ¾-Stelle zu besetzen und befristet bis zum 31.03.2018. Eine Verlängerung des Vertrages ist nach Absprache möglich.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen von Frauen sind aus-drücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen be-vorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwer-behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der Ausschreibung haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis 12.02.2016 an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer oder per E-Mail an Frau Margret Geuenich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Rückfragen richten Sie bitte direkt an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer.

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebliche Finanzwirtschaft
Templergraben 64 - 52056 Aachen - Telefon: +49 241 80-93539 - Telefax: +49 241 80-92163
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - Internet: www.bfw.rwth-aachen.de

 
Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder): Akademische(r) Mitarbeiter(in) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am Lehrstuhl für BWL, insbesondere Finance der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist ab 01.04.2016 oder später (nach Vereinbarung) die Stelle einer/s

Akademischen Mitarbeiterin/s (Kenn-Nummer 1206-15-04)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit 20 Stunden/Woche)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis 31.03.2019 mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenständige wissenschaftliche Forschungsarbeit mit dem Ziel der Promotion
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den Arbeitsgebieten des Lehrstuhls: Finance und Financial Economics
  • Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen auf Bachelor- und Masterstufe auch in englischer Sprache sowie Mitarbeit im Prüfungsbetrieb
  • Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung des Lehrstuhls
  • Weiterentwicklung didaktischer Konzepte

Ihr Profil umfasst:

  • (absehbarer) Hochschulabschluss (Diplom/Master) mit überdurchschnittlichen Studienleistungen in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder verwandten Universitätsstudiengang (Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen etc.)
  • sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Finance (z.B. Capital Markets, Corporate Finance, Asset Pricing, etc.); Kenntnisse quantitativer Methoden (z.B. Ökonometrie) sind von Vorteil
  • ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Arbeitsorganisation
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit sind Grundvoraussetzungen

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
  • Eine familienfreundliche Hochschule
  • Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen unter Freistellung der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Die Stiftung Europa-Universität Viadrina hat sich im Rahmen ihres Gleichstellungskonzepts das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und nimmt an den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG teil. Sie bittet Wissenschaftlerinnen deshalb ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Die Universität ist im „audit familiengerechte hochschule“ erfolgreich zertifiziert worden (www.europa-uni.de/familie). Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre vollständige Bewerbung mit richten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kenn-Nr. bis zum 29.02.2016 an die

Stiftung Europa-Universität Viadrina
Prof. Dr. Karl L. Keiber
Große Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)
oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Verwenden Sie keine Hefter oder Bewerbungsmappen. Nicht abgeholte Bewerbungsunterlagen werden nach 2 Monaten vernichtet. Falls Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Bewerbungskosten können nicht übernommen werden.

 
Universität St.Gallen: Assistenzstelle/Doktorandenstelle im Bereich Finance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am Lehrstuhl von Prof. Dr. Manuel Ammann an der Universität St.Gallen ist nach Vereinbarung eine

Assistenzstelle/Doktorandenstelle
im Bereich Finance

zu besetzen.

Der oder die Stelleninhabende nimmt an Forschungs- und Publikationsprojekten teil, unterstützt den Lehrstuhlinhaber in der universitären Lehre sowie der Executive Education und wirkt an der operativen Leitung des Masterprogramms in Banken und Finanzen (MBF-HSG) mit.

Anforderungsprofil:

  • Sehr guter Universitätsabschluss (Lizentiat, Diplom, Master) in Wirtschaftswissenschaften oder einem verwandten Gebiet, nicht länger als 3 Jahre zurückliegend
  • Überdurchschnittliches Interesse an wissenschaftlicher Arbeit in Finance
  • Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in einem kleinen Team
  • Beherrschung der englischen Sprache

Wir bieten:

  • Möglichkeit zur Promotion zum Dr. oec. an der Universität St.Gallen
  • Integration in den Forschungs- und Lehrbetrieb der Universität St.Gallen
  • Vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit

Auskünfte erteilen Herr Jan-Philip Schade M.A. HSG, Tel. +41 (0)71 224-7021 und Prof. Dr. Florian Weigert, Executive Director MBF-HSG +41 (0)71 224-7014.
Bewerbungen richten Sie bitte bis 31. März 2016 schriftlich oder per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (inkl. Diplomnoten) an Prof. Dr. Manuel Ammann.

Universität St.Gallen (HSG) | Schweizerisches Institut für Banken und Finanzen | Rosenbergstrasse 52 | 9000 St.Gallen | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. | www.unisg.ch

 
University of Mannheim: Full-Time PhD Program in Finance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

The Center for Doctoral Studies in Business (CDSB) at the Graduate School of Economic and Social Sciences offers scholarships for highly motivated students with a quantitative orientation to pursue their doctoral degree in Finance.

JOIN US NOW AND PROFIT FROM:

  • broad financial support throughout the program
  • no tuition fees
  • English taught structured PhD program
  • internationally renowned professors
  • innovative research topics
  • extraordinary exchange experiences with partner universities worldwide
  • outstanding study and research facilities
  • own office space
  • first-class IT systems and software
  • supportive and collaborative administration
  • vibrant and international research community

Our structured PhD program in Finance spans all key areas of finance, including Asset Pricing, Banking, Behavioral Finance and Decision Making, Corporate Finance, Corporate Governance, Investment Management, and Insurance and Risk Management. It provides doctoral students with core competencies in analytical, empirical, and experimental research methods as well as a profound knowledge of the relevant institutional details in their field.
Furthermore, our full-time PhD program also offers the possibilities to take courses and collaborate with researchers from other related disciplines including economics, all social sciences, law, and others. The research results of our graduates and the faculty are regularly published in the leading finance journals, such as the Journal of Finance, the Journal of Financial Economics, and the Review of Financial Studies etc.

ABOUT THE SCHOOL: The Graduate School of Economic and Social Sciences (GESS) provides graduate training in empirical and quantitative methods as well as their application to business, economics, and the social sciences. It is supported by the ‘Excellence Initiative’ of the German federal and state governments and administers the Doctoral Program at the Business School of the University of Mannheim.

With 33 fully ordained professors, numerous junior professors, more than 200 additional faculty members, and about 3,500 students, the Business School of the University of Mannheim is one of the largest and most renowned business schools in Europe. Research and Teaching at the highest international level, consistent quality management, international focus and distinctive practical orientation constitute the focal points of the "Mannheim Philosophy."

QUALIFICATIONS: Excellent students holding either a four year Bachelor’s or a Master’s degree in business administration or related fields.

APPLICATION: The application deadline is March 31, 2016 for the fall 2016 intake. There is an early admission deadline on January 31, 2016. Applications from candidates who are not accepted in the early round will be reviewed again with all other applications after March 31. Apply now!

FURTHER INFORMATION: Please visit our website gess.uni-mannheim.de

CONTACT:
Graduate School of  Economic and Social Sciences
University of Mannheim

Center for Doctoral Studies in Business
L 9, 7
68161 Mannheim

Center Manager:
Kirstin Niedernolte
Phone: +49 621 / 181-2033
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 46