Start Stellenanzeigen
Stellenanzeigen
University of St. Gallen: Assistant Professor in Finance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

The University of St. Gallen, Switzerland—a leading University in Management, Economics, Law, Social Sciences and International Affairs—invites applications for an

Assistant Professor in Finance

 

by October 1, 2017, or later.

To be considered for this position, the applicant should have a Ph.D. in finance, economics, and/or econometrics and a proven track record in research and teaching in Quantitative Finance and/or Energy Finance. The appointment is for 3 years (non-tenure track). The teaching load will be two classes (four hours) per week (24 weeks p.a.).

The University is actively seeking to increase the number of female and international scholars among the faculty.

For further information, please contact Prof. Dr. Manuel Ammann, Dean of the School of Finance (manuel.ammann @unisg.ch), or Prof. Dr. Karl Frauendorfer Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Candidates should submit their application along with the usual supporting documents in electronic form under www.unisg.ch/jobs no later than April 30, 2017.

 
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung - Volkswirt/in für den Bereich Finanzmarkt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Hendrik Hakenes   

 

 

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Die als „Wirtschaftsweise“ bekannten Ratsmitglieder tragen auf vielfältige Weise zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Hierzu zählen das Jahresgutachten, Meinungsbeiträge und der persönliche Austausch mit Politik und Öffentlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Stab aus hochmotivierten Ökonomen in Wiesbaden.

Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Stabs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Volkswirt/in für den Bereich Finanzmarkt.

 

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen den Rat mit Ihrer volkswirtschaftlichen Expertise bei unterschiedlichen Fragestellungen im Bereich Banken und Finanzmärkte. Mit eigenständigen theoretischen und empirischen Analysen zu Themen wie der Regulierung und Aufsicht von Finanzdienstleistern oder der Finanzstabilität leisten Sie wichtige Inputs zum Jahresgutachten für die Bundesregierung und tragen so direkt zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Der Fokus Ihrer Analyse liegt sowohl auf Deutschland als auch auf dem internationalen Umfeld. Sie leiten teilweise selbstständig Projekte und Arbeitsgruppen, beispielsweise zur konzeptionellen Entwicklung von konkreten Reformvorschlägen. Zusätzlich vertreten Sie den Sachverständigenrat bei Treffen mit nationalen und internationalen Institutionen wie etwa der Bundesbank oder der Europäischen Zentralbank. Nicht zuletzt erstellen Sie wissenschaftliche Forschungsbeiträge und stellen diese bei Konferenzen und in politikrelevanten Gremien vor.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und/oder eigene Publikationen mit Schwerpunkt im Bereich Finanzmarktökonomie
  • Sehr gute Kenntnisse der finanzwirtschaftlichen Theorie, statistischer und ökonometrischer Methoden sowie die Fähigkeit zu angewandter ökonomischer Forschung
  • Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung
  • Hohe Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot

Neben einer herausfordernden und vielseitigen Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem jungen und dynamischen Team bieten wir Ihnen einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und und einen variablen Teil enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrats Frau Birgit Hein ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. 0611 – 754288) oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates Herr Dr. Jochen Andritzky ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. 0611 – 752762).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Proben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten sowie gegebenenfalls die Angabe von Referenzen bis zum 09.04.2017 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

 
University of St. Gallen: Research Assistant PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

«A place where knowledge is created»

As one of Europe's leading universities of economics and business administration, the University of St. Gallen (HSG), Switzerland, is committed to the education of over 7666 students and is one of the largest employers in the region, providing around 2740 employees with an attractive and innovative environment for research.

 

Professor Dr. Angelo Ranaldo who holds a chair in "Finance and Systemic Risk" at the University of St. Gallen (s/bf-HSG) seeks to appoint a

Research Assistant

 

This is a part-time work position (50 - 70 %) and should start in June 2017 or later.

The candidates should demonstrate a strong interest in one of the core areas of the chair: asset pricing, exchange rates, market microstructure, systemic risk or monetary policy.

Requirements:

  • Master degree in finance, economics, or econometrics with excellent grades.
  • Commitment to top-quality research targeting publications in leading academic journals, and desire to pursue an academic career.
  • Commitment to support teaching excellence.
  • Advanced programming (e.g., Matlab, R, Stata) and data analysis skills.
  • Advanced English language and communication skills.

The Chair offers:

  • The opportunity to enroll in the Ph.D. program in Finance at the University of St. Gallen and to work on innovative and cutting-edge research projects.
  • To be part of a motivated team with a strong commitment to research and teaching excellence.
  • To take responsibility and interact with students and colleagues in a stimulating environment.

By 30 April 2017, applicants should submit: (1) a short letter of motivation, (2) CV, (3) transcript of grades and (4) two names or letters of references from academics. Applications should be submitted by email as a single PDF-file to Ms. Christina Ihasz,        ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Review of applications will begin immediately. Short-listed candidates may be invited for an interview.

 
Karlsruhe Institute of Technology (KIT) - Promotionsstelle: Corporate Risk Management PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Prof. Dr. Hendrik Hakenes   

Promotionsstelle: Corporate Risk Management



Das Institut für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zählt zu den führenden deutschen Forschungseinrichtungen im Bereich Finance. In der Abteilung Finanzwirtschaft und Banken (Prof. Dr. Martin Ruckes) suchen wir zur Unterstützung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Corporate Risk Management

Ihre Aufgaben

Ihr Aufgabenfeld beinhaltet die wissenschaftliche Arbeit im Rahmen Ihres Promotionsprojekts zum Thema Corporate Risk Management. Der Fokus liegt auf einer hohen Anwendungsorientierung unter Einsatz fundierter wissenschaftlicher Methoden aus Theorie und Empirie. Darüber hinaus werden Sie bei der Gestaltung eines Lehrprogramms im Corporate Risk Management mitwirken. Im Zuge Ihrer Forschungsarbeit binden wir Sie aktiv in unser Netzwerk international renommierter Kooperationspartner aus der Wissenschaft ein. Eine weitläufige Vernetzung mit namhaften Partnern aus der Praxis bietet zudem attraktive Anknüpfungspunkte für eine anwendungsnahe Ausrichtung Ihrer Tätigkeit.


Ihr Profil

Sie verfügen über ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) das max. drei Jahre zurückliegt – oder stehen kurz davor. Idealerweise zeichnen Sie sich durch hohes Engagement und Teamfähigkeit, Freude an praxisorientierter Forschung sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift aus. Ein Interesse am Fachgebiet Corporate Risk Management wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Praktische Erfahrungen sind von Vorteil – insbesondere bei Berufserfahrungen im Corporate Risk Management.


Unser Angebot

Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz an einer renommierten Forschungsuniversität sowie die Integration in ein motiviertes Team mit internationalen Forschungskooperationen. Als Doktorand/in erhalten Sie umfangreiche Unterstützung und eine intensive Betreuung durch Prof. Ruckes und das Team unseres Instituts. Zudem wird die Teilnahme an vielfältigen Weiterbildungsangeboten aktiv gefördert. Die Entlohnung erfolgt nach Entgeltgruppe TV-L E13.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen inkl. Lebenslauf und relevanter Zeugnisse in elektronischer Form bis spätestens 30.04.217 an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an Dr. Daniel Hoang (0721 – 608 44768) wenden.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

 
Lancaster University Management School: PhD CASE Studentship PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

PhD CASE Studentship

High-Frequency Financial Econometrics and Low-Frequency Investment Management

Lancaster University Management School, Department of Accounting and Finance

This is a 1+3 years CASE award studentship between the Department of Accounting and Finance at Lancaster University Management School (LUMS) and our industry partner Invesco, funded by the ESRC – Northwest Social Science Doctoral Training Partnership. The start date is 1st October 2017. The supervisors are:

1. Dr Sandra Nolte (Lecturer in Finance, Director of the MSc in Quantitative Finance Programme, LUMS)

2. Dr Harald Lohre (Senior Research Analyst, Invesco Quantitative Strategies)

Description of the project:

In this challenging environment of low interest rates investors have developed a growing interest in factor-based investing propositions as put forward by quantitative investment managers. This project will ultimately be concerned with investigating and pushing the boundaries of appropriate quantitative investment solutions, which will not only lead to a more desirable risk-return proposition for investors, but will also help fostering the understanding of the underlying asset pricing dynamics. Acknowledging the adaptive nature of capital markets, Invesco Quantitative Strategies is currently sourcing new data sets on high-frequency news analytics that will be available for the PhD candidate for a more precise modelling of capital markets. Given the associated complexity the study will investigate the relevance of these new data sets by building on techniques from econometrics, mathematics, statistics, computer science, and data science alike. While the first part of the project investigates the use of high-frequency and news flow data for global asset allocation, the second part will investigate its merits with respect to the cross-section of expected stock returns. The PhD candidate will thus enjoy the unique opportunity to pursue a first-class formal finance and econometrics education while keeping close ties to the investment management industry. In particular, the PhD student will get comprehensive insight into the Invesco Quantitative Strategies Team with more than 50 investment professionals managing around USD 33 billion within a broad range of investment strategies and asset classes.

Application details:

The successful candidate will automatically be enrolled into the department’s 4 year PhD programme in Accounting and Finance.

The admission criteria are:

• Applicants are normally expected to hold a relevant Master’s degree in finance (with a substantial quantitative component), Master (MSci or MSc) in Mathematics, Statistics or in a related quantitative/econometric cognate subject area.

• We will usually require a performance at distinction level at Master’s degree, typically averaging above 70% overall, which may also be required in a suitable dissertation element.

• Our English language requirements (where required) are for IELTS at 7.0.

• Applicants are advised that a GMAT score may be required.

Funding:

Payment of full tuition fees and an annual maintenance grant of at least £16,296 (tax-free) in year 1, and of at least £19,296 (tax-free) in years 2, 3 and 4.

How to apply:

Please send your CV (including marks’ transcripts) and a motivation letter directly to Dr. Sandra Nolte ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) and Dr. Harald Lohre ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ); and apply formally to the department’s PhD programme. More details can be found under www.lancaster.ac.uk/lums/acfphd

Please apply before 18th April 2017.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 46